Events

13. Deutscher Baurechtstag München

Der gestörte Bauablauf: Ursachen, Handhabung, Ansprüche, Folgen

  • Wie kann eine Bauablaufstörung vermieden werden?
  • Wann hat der Unternehmer Anspruch auf Bauzeitverlängerung?
  • Welche Dokumentation ist erforderlich?
  • Wie ist die Auswirkung auf die Bauzeit/Fristen zu ermitteln?
  • Wie sind bauzeitabhängige Kosten bei Nachträgen zubehandeln?
  • Welche Ansprüche umfasst der Schadensersatzanspruch?
  • Wann können Allgemeine Geschäftskosten, Baustellengemeinkosten, Wagnis und Gewinn bei Verzögerungen geltend gemacht werden?
  • Was unterscheidet den Schadensersatz zum Anspruch auf Entschädigung?
  • Wann haftet der Architekt bei Verzögerungen und welche Ansprüche hat er?
  • Wie ist der baubetriebliche Nachweis zur Höhe des Anspruchs aus Störungen zu führen?
  • Was ist unter vergaberechtlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen?

 

Weiterlesen

12. Deutscher Baurechtstag Berlin

Aktuelle Änderungen der Rechtsprechung und neueste Entwicklung in 2013 zum

  • Architekten- und Ingenieurrecht
  • Privaten Baurecht und VOB/B
  • Vergaberecht
  • Facility Management
  • Bauträgerrecht
  • Öffentlichen Baurecht
  • Bauprozessrecht
  • Projektmanagement und zur Baubetriebs- und Bauwirtschaftslehre

 

Weiterlesen

11. Deutscher Baurechtstag München

Aktuelle Änderungen der Rechtsprechung und neueste Entwicklung in 2013 zum

  • Architekten- und Ingenieurrecht
  • Privaten Baurecht und Vob/B
  • Vergaberecht
  • Facility Management
  • Öffentlichen Baurecht
  • Projektmanagement und Zur Baubetriebs- und Bauwirtschaftslehre
Weiterlesen

10. Deutscher Baurechtstag

Innerstädtische Infrastrukturmaßnahmen
im Untergrund

Risiken und Chancen bei der Entwicklung und Umsetzung innerstädtischer Infrastrukturmaßnahmen im Tunnelbau und bei der Errichtung unterirdischer Haltestellen

Weiterlesen

9. Deutscher Baurechtstag

Facility Management

  • Welchen Mehrwert haben implementierte Energiemanagementsysteme?
  • Wie sind rechtmäßige Betriebskostenabrechnungen zu gestalten?
  • Welche Rahmenbedingungen gelten bei der Vergabe von gebäudenahen Dienstleistungen?
  • Welche Besonderheiten sind bei der Gestaltung eines FM-Vertrages zu beachten?
  • In welchen Grenzen sind Bonus-Malus-Regelungen zulässig?
  • Was hat die Nachhaltigkeit mit Facility Management zu tun?
  • Wie funktioniert Facility Management bei 482.242 Flugbewegungen,ca. 57,52 Mio. Passagieren und ca. 20.000 Beschäftigten jährlich?
Weiterlesen